1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

GDA Psyche

Arbeitsprogramm Psyche: "Miteinander und systematisch für gute Arbeitsgestaltung bei psychischer Belastung - Faktoren erkennen, Potenziale nutzen"

Mensch mit psychischen Belastungen - © Birte Cordes/GDA Psyche

(© Illustration: Birte Cordes/GDA Psyche - "Mensch mit psychischen Belastungen")

Mit dem Arbeitsprogramm PSYCHE wollen die GDA-Träger in der 3. Periode zum strategischen Ziel einer systematischen Erhöhung der Umsetzung von Gefährdungsbeurteilungen im Hinblick auf psychische Belastungen beitragen. Unter dem Titel "Miteinander und systematisch für gute Arbeitsgestaltung bei psychischer Belastung - Faktoren erkennen, Potenziale nutzen" soll dieses Thema, das weiterhin von großer Relevanz für den Arbeitsschutz ist, in den Fokus genommen werden.

Ziele:

Mithilfe von Beratung und Empfehlungen sowie Überwachung seitens der Aufsicht soll darauf hingewirkt werden, dass Betriebe ihrer gesetzlichen Verpflichtung, eine Gefährdungsbeurteilung zu erstellen, nachkommen. Gefährdungen durch psychische Belastungen bei der Arbeit sollen systematisch beseitigt oder reduziert und Arbeit menschengerecht gestaltet werden. Mit Hilfe der Gefährdungsbeurteilung sollen sie erkannt und geeignete Maßnahmen veranlasst werden.
Das Programm zielt zudem darauf ab, das Aufsichtspersonal im Themenfeld psychische Belastung durch Schulungen und Erfahrungsaustausche zu stärken.

Maßnahmen:

Im Rahmen des Arbeitsprogramms werden Materialien, Maßnahmen und Instrumente entwickelt und bereitgestellt.

Vorgesehen ist, die Qualitätsstandards für das Instrumentenangebot zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung bei psychischer Belastung weiterzuentwickeln. Spezielle Instrumente für kleine und mittlere Unternehmen entlang abgestimmter Qualitätsgrundsätze sollen ausgearbeitet und zur Verfügung gestellt werden.

Zudem sollen Empfehlungen zu guter Arbeitsgestaltung bei psychischer Belastung entwickelt und verbreitet werden, wie z. B. Anforderungen an Gestaltungsprozesse, Maßnahmen und Praxisbeispiele. Fachbeiträge sollen publiziert und eine online basierte Informationsplattform für gute Arbeitsgestaltung bei psychischer Belastung zur Verfügung gestellt werden.

Es ist ebenso vorgesehen betriebliche Akteure u.a. durch Weiterentwicklung und Verbreitung von Aus- und Fortbildungsrichtlinien, Muster-Curricula oder Workshop-Angeboten, z.B. für Sicherheitsbeauftragte, Betriebsärzte/innen, Betriebsräte, Führungskräfte, in diesem Themenfeld zu qualifizieren.

Illustration: Birte Cordes/GDA Psyche - "Gefährdungsbeurteilung"

(© Illustration: Birte Cordes/GDA Psyche - "Gefährdungsbeurteilung")

Mehr Informationen zum Arbeitsprogramm und Handlungsanleitungen für die Praxis sind auf dem GDA-Portal Psyche zu finden.