1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Aus- und Fortbildung

Strahlenschutzkurse nach Röntgenverordnung in Sachsen

Allgemeines

Fachkunderichtlinie Medizin

Hinweis: Die Veranstalter eines Kurses im Strahlenschutz dürfen eine Bescheinigung über den regelmäßigen und erfolgreichen Besuch des betreffenden Kurses nur ausstellen, wenn sie sich durch eine grundsätzlich schriftlich durchzuführende Prüfung überzeugt haben, dass der Kursteilnehmer über das erforderliche Gesetzeswissen sowie über das für die Tätigkeit sonst erforderliche Wissen im Strahlenschutz verfügt. Wird die Prüfung ausnahmsweise mündlich durchgeführt, ist Inhalt und Verlauf schriftlich aufzuzeichnen.

Fachkunderichtlinie Technik

Richtlinie Strahlenschutz in der Tierheilkunde

Lehrgänge zum Umgang mit Gefahrstoffen

Anerkannte Lehrgangsträger nach TRGS (außer Sachsen)

  • nach Nr. 2.7 der TRGS 519 »Asbest: Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten«
  • nach Nr. 5.7 der TRGS 522

Die Liste der Lehrgangsträger für Aus- und Fortbildung nach TRGS wird z. Zt. überarbeitet.